Unterstützungssystem

Das Unterstützungssystem im Projekt "Frühes Lernen" setzt sich aus einem inneren und einem äußeren Kreis an Mitarbeiter/innen zusammen. Darin gleicht seine Struktur derjenigen des Gesamtprojekts.

Maßgeblich getragen wird das Unterstützungssystem von den Mitgliedern des inneren Kreises, dem Zentralen Unterstützungssystem (ZUS):

Ilse Peppel, Amt für Soziale Dienste
(verantwortlich für die Kooperationsverbünde Vahr und Mitte)

Rainer Metze, Landesverband für evangelische Kindertageseinrichtungen Bremen
(verantwortlich für den Kooperationsverbund Oslebshausen)

Ulrich Hütter, Landesinstitut für Schule
(verantwortlich für den Kooperationsverbund Rönnebeck)

Aufgabe des ZUS ist u.a.
die Unterstützung des Zielfindungsprozesses in den Kooperationsverbünden
die Unterstützung der Kooperationsverbünde bei der Ausarbeitung von Projektplänen
die Planung und Organisation von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen
die Organisation von Zentralen und Regionalen Foren

 

In Kürze wird an dieser Stelle das Konzept präsentiert.
Außerdem werden Fortbildungen, Tagungen, etc. angekündigt werden.

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung 08.08.2004 21:20
Prof. Dr. Ursula Carle - Universität Bremen - Fachbereich Erziehungs- und Bildungswissenschaften - Grundschulpädagogik