Frühes Lernen.

Kindergarten und Grundschule kooperieren.

(Mai 2003 - September 2005)

 

Projektziele:

Entwicklung tragfähiger Konzepte für die Systematisierung des Übergangs Kindergarten - Grundschule

  • Aufbau von tragfähigen Arbeits- und
    Kooperationsstrukturen im Kooperationsverbund

  • Verstärkung der Elternarbeit

  • Abstimmung der inhaltlichen und
    pädagogischen Arbeit zwischen KTH und
    Grundschule (übergreifender Bildungsplan)

  • Ausarbeitung eines Themenbereichs für mehrere Entwicklungsniveaus (Inhalte, Material, Methoden)

Projektstruktur:

  • Grundschulen und Kindergärten/ Kindertagesheime bilden einen Projektverbund

  • Kernprojekt: 4 Projektverbünde mit eingehender wissenschaftlicher Begleitung

  • Erweitertes Projekt: alle antragstellenden Projekt-Verbünde (nutzen Ergebnisse des Kernprojektes)

  • Projektsteuerungsgruppe: Unterstützungsangebote, Projektmanagement

  • Lenkungsgruppe: BehördenvertreterInnen, Träger, Lehrerfortbildungsinstitut und Universität

  • Unterstützungsangebote: In-Prozess-Begleitung durch FachberaterInnen/ SchulbegleiterInnen; zentrale und dezentrale Fortbildungen/Foren

  • Laufzeit: 2 Jahre (Beginn Mai 2003)

Standorte des Kernprojekts:


zuletzt aktualisiert: 20150212 (mz)
Haftungsausschluss (mehr...)

 

Carle, Ursula/ Samuel, Annette (2007): Frühes Lernen – Kindergarten und Grundschule kooperieren. Baltmannsweiler: Schneider Verlag (16 Euro)

Dateien zum Download oder Anschauen

Ziele des Projekts
[121 KB]

Zwischenbericht 1
[1008 KB]

Zwischenbericht 2
[1999 KB]

PISA-Newsletter 2

PISA-Newsletter 6

Abschlussempfehlungen

Abschlussbericht des Projektes "Frühes Lernen - Kindergarten und Grundschule kooperieren"


© Prof. Dr. Ursula Carle - Universität Bremen - Fachbereich Erziehungs- und Bildungswissenschaften - Grundschulpädagogik